Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige

Informationen vom 03. Juni 2013

Besonders schwerer Fall des Diebstahls

In der Nacht von gestern zu heute, kurz nach Mitternacht, wurde in eine Lagerhalle eines Technikhandels in Diemitz eingebrochen. Unbekannte Täter hatten ein Fenster gewaltsam zerstört und sich so Zutritt in das Gebäude verschafft. Was genau entwendet wurde, ist bisher nicht bekannt. Ein Fährtenhund kam zum Einsatz und lief bis zu einem in der Nähe des Tatortes befindlichen Parkplatz; dort verlor sich die Fährte. Durch die Kriminalpolizei wurden Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen.

Sonntagmorgen gegen 07:00 Uhr stellte ein Kioskbetreiber in Halle – Neustadt fest, dass in sein Geschäft eingebrochen wurde. Unbekannte Täter hatten die Eingangstür mit Gewalt aufgebrochen und im Inneren mehrere Waren auf den Boden geworfen. Entwendet wurden nach bisherigen Erkenntnissen Bargeld und eine unbekannte Anzahl von Zigarettenschachteln. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Vom 31.05. bis 28.06. ist im Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara, Mauerstraße, Halle (Saale) und in der Moritzkirche, Halle (Saale), die Ausstellung „Die Betenden“ zu sehen. Prof. Dr. Sylvia Vandermeer und Pater Dr. Anselm Grün haben diese Ausstellung konzipiert.

Am 15.06.2013 findet im Rahmen des Tages der Akademie um 14 Uhr die Midissage im Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara, Elisabeth-Saal,statt.
(Das Programm des Tages sowie Bilder finden Sie in der Anlage.) Anmeldungen dazu werden an die Katholische Akademie erbeten (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 0345/ 29 000 87).

Händel-Festspiele 2013 abgesagt

Händel-Festspiele 2013 abgesagt – Ticketpreise werden zurück erstattet - Alle Veranstaltungen der Händel-Festspiele 2013 sowie alle städtischen Veranstaltungen werden bis zum 16. Juni abgesagt

 

 

HP in eigener Sache:

unter dem facebook-Account von Hallepost.de könnt ihr die Bilder einsehen ..... https://www.facebook.com/media/set/?set=a.470433179704731.1073741834.168449663236419&type=1

 

Der Hallmarkt ist aufgrund der Hochwassersituation bis auf weiteres zum Parkplatz für Kfz der Anwohner aus der Krisenregion und für Helfer erklärt worden.

 

Informationen der Stadt von 04:20 Uhr

Saalepegel und Grundwasserspiegel steigen / Verstärkung durch zusätzliche Einsatzkräfte der Bundeswehr und Feuerwehr

Der Pegel der Saale hat in Halle-Trotha die Marke von 7,50 Meter erreicht und überschritten(3.30 Uhr). Zusätzliche Kräfte der Bundeswehr verstärken die bereits an den Dämmen, Deichen und anderen vom Hochwasser besonders betroffenen Abschnitten arbeitenden Einsatzkräfte. 200 Kameraden der Feuerwehr aus dem Harz werden in den frühen Morgenstunden erwartet.

Ein Schwerpunkt des Einsatzes ist der für den Hochwasserschutz von Halle-Neustadt wichtige Gimritzer Damm. Dort werden kritische Bereiche mit Sandsäcken verstärkt. 100 000 befüllte Sandsäcke aus dem Raum Hannover sind nach Halle unterwegs. Für die Arbeiten am Gimmritzer Damm steht zudem schwere Technik der Bundeswehr zur Verfügung.

Die für die Entwässerung der Neustadt verantwortliche Brunnengalerie wurde durch zusätzliche Pumpen verstärkt. Dennoch steigt der Grundwasserspiegel. Vor allem die Kellerbereiche vieler Häuser sind betroffen. Die Wohnungsgesellschaften wurden informiert und sind Ansprechpartner für die betroffenen Mieter.

Informationen zur  Hochwasserlage in der Stadt Halle erhalten die Bürgerinnen und Bürger über die Rufnummern (0345) 2215133, (0345) 221 5134, (0345) 2215140, (0345) 2215141.

Stadt Halle (Saale)

Die neusten Informationen finden Sie unten

 

Strom: Durch den Bruch der Spundwand am MMZ läuft der Keller des Gebäudes voll. Wir bereiten operativ die Abschaltung der Station Ankerst. 1 (MMZ) vor.

"Land unter in Halle am Riveufer 4 und 6  - der Ambulante Pflegedienst Martha-Maria und die Christliche Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe haben nach den starken Regenfällen der letzten Tage mit Hochwasser zu kämpfen.

Der Hörsinn hat eine große Bedeutung für unser tägliches Zusammenleben und trägt viel zu unserer Lebensqualität bei. „Haben Sie sich schon bewusst mit Ihrem Hörsinn auseinandergesetzt? Wie gut hören Sie?“ Die Universitätsklinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde bietet am „Tag des Hörens“ ein buntes Programm rund um das Sinnesorgan Ohr an. Die Veranstaltung findet am Samstag, 8. Juni 2013, zwischen 10 und 15 Uhr im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, Funktionsgebäude 4, Ebene 01, statt.

 

BurgRoadShow beim Internationalen Design Festival Berlin (DMY) vom 5. bis 9. Juni 2013

 

Im Rahmen des International Design Festival Berlin präsentiert die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle vom 5. bis 9. Juni 2013 ausgesuchte Arbeiten von Studenten und Absolventen.

 

In der ehemaligen Halle des Verkehrsflughafen Berlin Tempelhof werden unter dem Titel BurgRoadShow Designarbeiten aus den Gebieten Industriedesign, Kommunikationsdesign, Innenarchitektur, Modedesign, Keramik- und Glasdesign und Textildesign gezeigt.

 

Das Wasser steigt und steigt .....

Arbeitsgruppe „Hochwasser“ im Einsatz - Stadt ist auf erhöhte Pegelstände eingestellt -

Der Senioren-Sport- und Kreativ-Verein Halle mit Sitz am Böllberger Weg 189 wurde im Jahre 1993 als Kreativverein gegründet. Damals waren in ihm vor allem schreibende Senioren aktiv. 2005 erfolgte dann die Ausgliederung des zahlenmäßig stark angewachsenen Sportvereins, so dass beide Vereine parallel arbeiteten. Am 1. Januar 2012 kamen dann beide Vereine unter dem jetzigen Namen wieder zusammen. Herr Adolf Nohl, der Vereinsvorsitzende, kann mit Stolz auf ca. 250 eingeschriebene Mitglieder verweisen. Da die vielfältigen Angebote des Vereins auch für Nichtmitglieder offen sind, kommen noch einmal etwa 200 aktive Interessenten hinzu.

 

Seite 163 von 188
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com