Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige

Im Beisein von Bundespräsident Joachim Gauck und des Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt Rainer Hasselhoff feierten die hallenser Marktgemeinde sowie die Universitätsgemeinde der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg einen Gottesdienst. Das Staats- und das Landesoberhaupt wollten mit ihrem Besuch in der Marktkirche „Unser lieben Frauen“ den Opfern der Hochwasserflut 2013 ihre Anteilnahme bekunden und im Anschluss an die Gottesdienstfeier den haupt- und ehrenamtlichen Helfern ihren Dank aussprechen.

 

KITA St. Georgen – Bundespräsident Joachim Gauck verschafft sich vor Ort einen Überblick, über die Ausmaße der vom Hochwasser verursachten Schäden

Im Anschluss an einen Gottesdienst in der hallenser Marktgemeinde besuchte Bundespräsident Joachim Gauck in Begleitung von Ministerpräsident Rainer Hasselhof zusammen mit dem hallenser Oberbürgermeister Bernd Wiegand, Superintendent Hans-Jürgen Kant sowie dem Geschäftsführer des KITA Zweckverbandes des Evangelischen Kirchenkreises Halle-Saalkreises Dr. Hendrik Kluge, die vom Saalehochwasser 2013 schwer in Mitleidenschaft gezogene Kindertagesstätte St. Georgen. Der Einrichtung hatte die Flut besonders zu schaffen gemacht. Erst im Herbst 2010 wurde das frisch rekonstruierte Haus mit dem Holzanbau und seinen großen Fenstern zum Spielplatz und zur Saale hin, von sechs Mitarbeiterinnen und 46 Kindern bezogen. Um dies zu ermöglichen, investierte die Marktkirchengemeinde ca. 300.000 Euro, die z.T. über Kredite finanziert wurden.

 

Dr. Alexander K. Hastings, Paläontologe aus Georgia, USA, kommt ab 1. Juni 2013 für eineinhalb Jahre nach Halle (Saale), um an den berühmten Geiseltalfossilien aus dem Eozän zu forschen. Ermöglicht wird dieses Museum-Fellowship am Zentralmagazin Naturwissenschaftlicher Sammlungen (ZNS) der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) mit einer Finanzierung durch die Kulturstiftung des Bundes im Programm „Fellowship Internationales Museum“. Das ZNS konnte sich eine von 18 begehrten Finanzierungen der Kulturstiftung des Bundes sichern


Zeugen sinnloser Zerstörung und des Verlustes

Berührende Ausstellung in der  Stiftung Moritzburg Halle (Saale) – Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt

Die Ausstellungseröffnung findet morgen, am Samstag, 8.6.2013, 15 Uhr, auf der Feininger-Empore statt. U. a. wird Prof. Wemhoff, Direktor des Museums für Vor- und Frühgeschichte, Staatliche Museen zu Berlin, sehr anschaulich über die Geschichte des Fundes berichten.

Zudem beteiligt sich die Stiftung Moritzburg Halle (Saale) – Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt an der Aktion 5 hallescher Museen, die ihre Dauerausstellungen bis zum 16.6. für Bürger, Fluthelfer und Gäste kostenlos öffnen. Das schließt auch den kommenden Montag ein – wir haben dann auch außerplanmäßig geöffnet.

 

Heute geht es in den 5. Tag im Kampf um die Rettung von Halle-Neustadt und um die vielen Bereiche der historische Klausvorstadt.

Hier werden wir wieder alle Infos zeitnah für Euch bereithalten !!

Hier findet Ihr die Bilder die von Hallepost.de vor Ort gemacht worden sind.

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.470433179704731.1073741834.168449663236419&type=1

Desweiteren mahnen wir immer noch die zahlreichen "Hochwassertouristen", die Helfer bei der verzweifelten Rettung aller Gebäude nicht zu behindern und sich von den betroffenen Gebieten so fern wie möglich zu halten !!

 

ein sehr informativer Link für die Stadt Halle -- von mein halle auf facebook

https://maps.google.de/maps/ms?msid=206845517716295991100.0004de593015724069107&msa=0&ll=51.478951%2C11.956429&spn=0.023333%2C0.066047  

Heute geht es in den 4. Tag im Kampf um die Rettung von Halle-Neustadt und um die vielen Bereiche der historische Klausvorstadt.

Hier werden wir wieder alle Infos zeitnah für Euch bereithalten !!

Hier findet Ihr die Bilder die von Hallepost.de vor Ort gemacht worden sind.

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.470433179704731.1073741834.168449663236419&type=1

Desweiteren mahnen wir immer noch die zahlreichen "Hochwassertouristen", die Helfer bei der verzweifelten Rettung aller Gebäude nicht zu behindern und sich von den betroffenen Gebieten so fern wie möglich zu halten !!

 

ein sehr informativer Link für die Stadt Halle -- von mein halle auf facebook

https://maps.google.de/maps/ms?msid=206845517716295991100.0004de593015724069107&msa=0&ll=51.478951%2C11.956429&spn=0.023333%2C0.066047  

Öffentlichkeitsfahndung nach Betrug mit EC-Karte

 

Ein bislang unbekannter Tatverdächtiger entwendete am 29.01.2013 aus einer Arztpraxis zwei EC-Karten. Mit diesen hob er unberechtigterweise am selben Tag um 14:37 Uhr von einem Geldautomaten auf dem Marktplatz einen vierstelligen Bargeldbetrag ab. Des Weiteren erlangte er ebenso unberechtigterweise von einem Geldautomaten im Steinweg nur kurze Zeit später, um 14:42 Uhr, einen weiteren Bargeldbetrag in dreistelliger Höhe. 

 

Hochwasser Katastrophenfall Tag 4 in Halle

Heute geht es in den 4. Tag im Kampf um die Rettung von Halle-Neustadt und um die vielen Bereiche der historische Klausvorstadt.

Hier werden wir wieder alle Infos zeitnah für Euch bereithalten !!

Hier findet Ihr die Bilder die von Hallepost.de vor Ort gemacht worden sind.

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.470433179704731.1073741834.168449663236419&type=1

Desweiteren mahnen wir immer noch die zahlreichen "Hochwassertouristen", die Helfer bei der verzweifelten Rettung aller Gebäude nicht zu behindern und sich von den betroffenen Gebieten so fern wie möglich zu halten !!

 

ein sehr informativer Link für die Stadt Halle -- von mein halle auf facebook

https://maps.google.de/maps/ms?msid=206845517716295991100.0004de593015724069107&msa=0&ll=51.478951%2C11.956429&spn=0.023333%2C0.066047  

Neuer Orthopäde in der Poli Reil

Wenn der Rücken schmerzt oder das Kniegelenk Sorgen bereitet, dann steht häufig der Besuch einer orthopädischen Praxis an. In der Poli Reil wurde das Angebot in diesem Bereich im Mai durch die Einstellung eines neuen Facharztes ergänzt. Seit 1. Mai 2013 ist Dr. med. Tarik Pescheck tätig.

Seite 163 von 189
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com