Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige

Zum Auftakt der Sommerferien lädt der Zoo Halle Familien mit Kindern ab 5 Jahre zu einem spielerischen Zoorundgang unter dem Titel „Rüstungen und Waffen im Tierreich“ ein. Die Besucher erhalten einen Einblick in die große Bandbreite der verschiedenen Verteidigungs- und Angriffsmöglichkeiten ausgewählter Tiere. Treffpunkt ist Dienstag, 16.07. um 10:30 Uhr an der Zookasse in der Reilstraße. Die Führung ist kostenlos, es wird nur der Zooeintritt erhoben. Für Kindergarten- und Hortgruppen besteht die Möglichkeit, sich telefonisch für Vormittagstermine anzumelden.

 

 

Mit den beiden neuen „Saale-Kringeln“ am Stadthafen Halle (Hafenstraße 25, 06108 Halle) wird die Saale zum Grill-Paradies. Bis zu zehn Personen finden Platz in den kreisrunden Sportbooten (vier Meter Durchmesser) mit integriertem Grill. Ab 5,90 Euro pro Stunde und Person können die motorisierten Party-Inseln von Sebastian Schwabe und Christian Krüger für einen Ausflug gebucht werden. Gekühlte Getränke, Geschirr, Besteck, Knabbereien und Decken werden in acht verschiedenen Paketen für Geburtstags-, Firmen- und Familienfeiern geboten. Lediglich die Grillwaren bringen die Gäste selbst mit; der Holzkohlegrill steht bei Buchung vorgeheizt bereit.  

 

Seniorenkolleg im Händel-Haus

Seniorenkolleg im Händel-Haus - Nächster Vortrag am Donnerstag und Terminverschiebung im Juli

 

 

Liebe Freundinnen und Freunde des Peißnitzhauses!

Derzeitige Situation: Nachdem wir am Sonntag, den 9.6. das erste Mal wieder nach dem großen Wasser vor Ort waren, bot sich uns ein Bild der Zerstörung: Saaleschlamm, soweit das Auge reicht - Schlamm auf den Tischen, Bänken,Spielzeugen Fahrrädern, Werkzeugen. Verkeilte, aufgequollene und zerbrochene Möbel, aufgeweichte Kisten und Kartons, Treibgut aller Art und von überall her.

Auf Einladung von Dr. Bernd Wiegand, dem Oberbürgermeister der Stadt Halle und Clemens Birnbaum, Direktor der Stiftung Händel-Haus und Intendant der Händel-Festspiele, startete in einem heutigen Treffen im Händel-Haus mit Kulturschaffenden eine unvergleichliche Initiative: Gemeinsam einigten sich alle Beteiligten, noch in dieser Woche mit Benefizkonzerten die Hochwasseropfer in Halle zu unterstützen. Es wurden vom 12. bis 16. Juni 2013 mehrere Veranstaltungen wie Open-Air Konzerte auf dem Marktplatz und in der Moritzburg, Aufführungen  in der Pauluskirche, den Franckeschen Stiftungen und im neuen theater geplant. Der Eintritt ist für die Besucher frei, aber um Spenden wird gebeten. Spendenboxen sind an den Veranstaltungsorten aufgebaut, die verschiedene Projekte, die besonders durch das Hochwasser betroffen waren, beim Wiederaufbau unterstützen sollen.

 

Das aktuelle Saale-Hochwasser verursacht bisher keine größeren Beeinträchtigungen bei der Ver- und Entsorgung in Halle. So gab es bei der EVH nur wenige planmäßige Abschaltungen; gefährdete Objekte werden überwacht. Der Peißnitzexpress  der HAVAG musste evakuiert werden. Der Abwasser-Hauptsammler der Saalestadt transportiert weiterhin das Abwasser zuverlässig in die Kläranlage. Im Hafen Halle ist das Hafenbecken vollgelaufen, auch dort wurden Schutzmaßnahmen getroffen. Das Freibad Saline ist für Hartgesottene von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Das Nordbad und die Angerdorfer Teiche hingegen schlossen heute bis einschließlich Sonntag ihre Tore. Wer dem trüben Wohnzimmer-Dasein entfliehen möchte, kann am Samstag, 1. Juni, beim Tag der offenen Tür der HAVAG einen Blick hinter die Kulissen der überdachten Werkstatthallen werfen oder sich am Sonntag, 2. Juni, beim Familiensonntag im tropisch temperierten Maya mare unter dem Motto „Die große Fahrt der Wikinger“ vergnügen.

 

Von Ende April bis Ende Mai verwandelt sich der Bergzoo und das umliegende Saaletal von je her in ein Paradies mit tausenden blühenden Fliederbüschen. Erstmals hat jetzt der Zoo Halle dieses einmalige Naturschauspiel zu einer thematischen Veranstaltungsreihe und Themenwochen zusammengefasst - den Fliederwochen, vom 27. April bis zum Pfingstmontag, den 20.Mai. In der von vielen Hallensern als „schönste Jahreszeit im Zoo“ bezeichneten Fliederblütenzeit verwandeln sich die Berghänge des Reilsberg in eine weiß-violette Welt der Farben und Düfte. Dazu präsentiert das Team des Zoo Halle an den Wochenenden ein umfangreiches Programm mit einem Fliedermarkt, Livemusik von Klassik, über Jazz bis Soul, Sonderführungen und vielen anderen Aktionen. Von seinen blühenden Berghängen oder dem Aussichtsturm kann man zudem einen einmaligen Ausblick ins romantische Saaletal und über die gesamte Stadt genießen. Für das umfangreiche Programm ist nur der Zooeintritt zu entrichten, mit Ausnahme von zwei speziellen Erlebnisführungen die in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing Halle angeboten werden.

 

Auch am kommenden Wochenende werden wieder viele Führungen durch unsere Saalestadt Halle durchgeführt.

Ostern im halleschen Bergzoo

Während der kommenden Osterfeiertage erwartet der Zoo seine Besucher mit einem aktionsgeladenen und bunten Osterprogramm. Erstmalig wird dabei ein Miniaturbauernhof für „Osterhasen“ präsentiert, in denen sich niedliche Häschen und Kaninchen verschiedener Rassen zwischen originalgetreue nachgebauten Bauernhäusern und Scheunen tummeln. Die Gebäude sind in einem Maßstab von 1:4 und haben eine Höhe von über 1,50 m. Zu sehen ist der Bauernhof direkt vor seinem großen Abbild, im Zooslang auch Saubucht genannt, in unmittelbarer Nähe des Krokodilhauses. Dort präsentieren sich niedliche Minischweine und Hühner und runden das bäuerliche Ambiente ab.

 

 

Seite 7 von 8
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com