Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige
Partys & Veranstaltungen

Partys & Veranstaltungen (450)

Schnelligkeit zählt: Lichtschreiben und -zeichnen

 

Vom 23. bis 25. August lassen tausende Lampions, Taschenlampen, Knicklichter, schwimmende Glühwürmchen und das stimmungsvolle Höhenfeuerwerk die Ufer der Saale erstrahlen. Einen leuchtenden Gruß zum Laternenfest können Besucher beim Lightwriting (Schreiben mit Licht) der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH (SMG) in den Nachthimmel setzen. Die Taschenlampen-Botschaft wird mittels Langzeitbelichtung auf einem Foto wieder sichtbar. Am Freitag und Sonnabend  ̶  mit Einbruch der Dunkelheit  ̶  können Interessierte das Lightwriting an der „Halle-Lounge“ des halleschen Stadtmarketings am Riveufer, Höhe Rainstraße (Bootsanleger MS Händel) ausprobieren.

Zum Auftakt der Sommerferien lädt der Zoo Halle Familien mit Kindern ab 5 Jahre zu einem spielerischen Zoorundgang unter dem Titel „Rüstungen und Waffen im Tierreich“ ein. Die Besucher erhalten einen Einblick in die große Bandbreite der verschiedenen Verteidigungs- und Angriffsmöglichkeiten ausgewählter Tiere. Treffpunkt ist Dienstag, 16.07. um 10:30 Uhr an der Zookasse in der Reilstraße. Die Führung ist kostenlos, es wird nur der Zooeintritt erhoben. Für Kindergarten- und Hortgruppen besteht die Möglichkeit, sich telefonisch für Vormittagstermine anzumelden.

 

 

Der Verein Saaleschwimmer Halle e.V. veranstaltet am Samstag, dem 13. Juli 2013,ab 14 Uhr, das 7. Internationale Saaleschwimmen um den „Eichendorff-Pokal“ und ein Firmen-Teamschwimmen um den „Herrmann & Tallig Pokal“. Darüber hinaus gibt es das „Kleine Saaleschwimmen“, das 11.40 Uhr beginnt. 

Informationen zu den Festivals


Gratis Eintritt für Ü50-Besucher und Tipps zur Anreise

Informationen zur Anreise
Aufgrund des Anreiseverkehrs zu den Festivals, kommt es zu Einschränkungen auf der Bundesstraße 107. Dort gibt es jeweils Donnerstag bis Freitagabend eine Vollsperrung zwischen Jüdenberg und der Zufahrt zur B 100 (Höhe Gräfenhainichen). Für den Besucherverkehr sind die Parkplätze und das Gelände somit gut zu erreichen.

 

SEE IN FLAMMEN- Das Original - Seeburg – 12. & 13. Juli 2013                           

 

 1oJahre „See in Flammen“ -

 eine Idee feiert Geburtstag!

 

 

Erlebe deine Träume...

 

„Das Mondlicht schimmert golden im Wasser und umhüllt ein Ponton in

mystische Schleier. Nebelschwaden ziehen über den See. Aus der Mitte des

Sees wird ein Feuerwerk gezündet. Währenddessen werden die umliegenden Seeflächen durch viele kleine und große Lichter erhellt und tauchen den

gesamten See in ein warmes, einladendes und freundlich helles Licht.
An den Ufern des Sees wird die Promenade durch Lampions und Lichter oder

kleinen, ins Wasser gelassene Teelichtern, erleuchtet. Der See steht in Flammen.“

 

Der kleine Ort „Seeburg“ im Mansfelder Land feiert ein Jubiläum. Seit 10 Jahren wird an diesem romantischen Ort mit seiner mittelalterlichen Burg am „Süßen See“, immer am 2. Juliwochenende ein Spektakel gefeiert. Unter dem Titel „See in Flammen“  wird dem Publikum ein immer wieder faszinierendes Szenarium geboten. In einer beeindruckenden Show werden die den Menschen immer wieder beeindruckenden Urgewalten aus Feuer, Sturm und Wasser mittels einer spektakulären Multimediashow, tanzenden Wasserfontänen und Synchron-Musikfeuerwerk präsentiert. Mittlerweile kommen Gäste aus ganz Deutschland an diesem Wochenende nach Seeburg. Zum Jubiläum hat sich der Ideengeber und Veranstalter Lubomir Danailow etwas ganz Besonderes ausgedacht. Zu „See in Flammen“ wird in diesem ein Märchen erzählt, welches natürlich auch einige Momente der lokalen Geschichte beinhaltet.

 

„Wie bestellt“ hat sich zum bevorstehenden Tiger-Kinderfest am kommenden Samstag, Nachwuchs bei den seltenen malaysischen Tigern eingestellt. Mutter „Cindy“ hat am 21.06. drei Jungtiere zur Welt gebracht, welche Tigerkater „Sompon“ damit zum siebenten Mal zum Vater machen. Insbesondere nach dem tragischen Verlust von Tigerin „Girl“ erst im Januar diesen Jahres sind dies sehr erfreuliche Neuigkeiten für den Bergzoo und natürlich besonders für diese vom Aussterben bedrohte Tigerunterart. Weltweit gibt es nur noch geschätzte 500 Exemplare und der Zoo Halle spielt somit eine bedeutende Rolle im internationalen Artenerhaltungsprogramm für diese schönen und stolzen Tiere. Momentan leben Cindy und Ihre Kleinen wohlbehütet und noch von den Blicken der Öffentlichkeit verborgen in der Mutterbox der Tigeranlage im Raubtierhaus. Um den Besuchern des Tiger-Kinderfestes jedoch einen ersten Blick auf die Tigerbabys zu erlauben, wurde eine Kamera in der Mutterbox installiert, welche die Bilder von dort live auf einen Monitor im Raubtierhaus überträgt.

 

Nachtschwärmer aufgepasst: Die Händelstadt bei Gitarrenklängen erkunden

Zu einem „Musikalischen Rundgang für Nachtschwärmer“ lädt die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH (SMG) am Freitag, 5. Juli, um 20.00 Uhr ein.

Der singende und kostümierte Gästeführer Catch Bolder vermittelt auf seinem Nachtschwärmer-Rundgang Geschichte und Geschichten der mehr als 1.200 Jahre alten Stadt an der Saale. Stimmungsvoll begleitet er mit seiner Gitarre den Rundgang und singt traditionelle Lieder. Gerne dürfen die Besucher mit einstimmen.

Karten gibt es zum Preis von 10,00 Euro / 8,00 Euro ermäßigt in der Tourist-Information. Hier ist auch der Treffpunkt für den Rundgang. Eine Voranmeldung ist erforderlich.

 

Alles einsteigen, bitte:  Rundfahrt mit der historischen Straßenbahn

Lust auf Nostalgie? Dann heißt es Einsteigen in die historische Straßenbahn. Am Sonnabend, 8. Juni, um 11.00 und 13.30 Uhr ist sie mit Beiwagen gleich zweimal in der Händelstadt unterwegs:.

Die etwa eineinhalbstündigen Rundfahrten starten auf dem halleschen Marktplatz und führen vom Reileck bis zur Burg Giebichenstein und von dort aus weiter in Richtung Kröllwitz. Vorbei geht es außerdem am Weinberg-Campus und Halle-Neustadt und von dort aus über die Saline-Insel zurück in die Innenstadt.

Im historischen Straßenbahndepot in der Seebener Straße legt die Bahn einen kurzen Zwischenstopp ein. Hier sind noch viele weitere historische Triebwagen zu sehen, die einst durch die Straßen der Händelstadt fuhren.

Die Tour wird von einem Gästeführer begleitet, der die Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke kommentiert.

Der Treffpunkt für die Stadtführung in der Straßenbahn ist vor dem Stadthaus*. Die Fahrt kostet 12,00 Euro / 10,00 Euro ermäßigt. Wegen der begrenzten Plätze empfiehlt sich eine Voranmeldung in der Tourist-Information.

*Kurzfristige Änderungen zum Abfahrtsort sind möglich. Informationen dazu gibt es an Tag der Veranstaltung in der Tourist-Information.


Der Berg ruft: Bei einer Entdeckertour durch den Zoo einem Tier ganz nah kommen

Mehr als 1.700 Tiere aus fünf Kontinenten erwarten die Besucher im Bergzoo Halle. Die „Zooentdecker-Tour mit Tierkontakt“ am Sonntag, 7. Juli um 14.30 Uhr unterhält mit spannenden Geschichten und interessanten Details zur vielfältigen Flora und Fauna, die es auf dem Reilsberg zu sehen gibt.

Den besonderen Höhepunkt der Führung stellt wohl der Kontakt zu einem ausgewählten Tier während des Rundgangs dar. Zusammen mit einem Pfleger ist es möglich, einem Tier einmal ganz nahe zu kommen.

Treffpunkt für den Rundgang ist der Haupteingang des Zoos, Reilstraße 57. Die Tour kostet 10,00 Euro / 8,00 Euro ermäßigt zuzüglich des Zoo-Eintritts. Eine Voranmeldung in der Tourist-Information ist notwendig.

 

Informationen und Anmeldung unter:

Tourist-Information im Marktschlösschen

Tel.: 03 45-122 99 84 / E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:        9.00 bis 19.00 Uhr

Sonnabend, Sonntag:  10.00 bis 16.00 Uhr

 

 

 

Ein Festtag der ganz besonderen Art


Am 7. Juli 2013 geht der Bergmannstag in FERROPOLIS in die nächste Runde. Die Traditionsveranstaltung bietet Unterhaltung für die ganze Familie. Das FERROPOLIS Gelände öffnet seine Tore 10 Uhr. Die Gäste erwartet ein abwechslungsreiches Programm, gestaltet von örtlichen Vereinen und Unternehmen. Sie lassen den Tag zu einem Erlebnis werden.*

*Eine Schlechtwettervariante ist gesichert.

Das Ensemble des Theaters VAROMODI bespielt in diesem Sommer wieder die Waldbühne in Altenbrak. Auf dem Programm stehen 2 Kindertheaterproduktionen -  Pinocchio und Der Räuber Hotzenplotz.

Seite 28 von 33
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com