Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige
Anzeige

Medienkunstpreis geht auf Wanderung

Medienkunstpreis geht auf Wanderung Evangelischer Kirchenkreis Halle Saalkreis

Vom 1. Oktober 2013 bis zum Reformationstag ist die Ausstellung in Luthers Taufkirche in Eisleben zu sehen

Alle nominierten und prämierten Wettbewerbsbeiträge können im Original noch bis zum 29. September 2013 in der Marktkirche „Unser lieben Frauen“ zu Halle besichtigt werden. Wer hierzu keine Gelegenheit mehr hat, muss allerdings nicht traurig sein. Aufgrund der guten Resonanz und des positiven Feedbacks wird die Präsentation ab dem 1. Oktober 2013 in Luthers Taufkirche in Eisleben zu sehen sein. Wer also schon lange geplant hat das dortige „Zentrum Taufe“ einmal hautnah in Augenschein zu nehmen, dem bietet sich nunmehr bis zum Reformationstag am 31. Oktober 2013 ein weiterer Grund, die täglich geöffnete St. Petri Kirche zu besichtigen.

Mit der Auslobung seines Medienkunstpreises wagte  sich der Evangelische Kirchenkreis Halle-Saalkreis auf neues und wahrlich ungewohntes Terrain.
Trotz der Kürze der Wettbewerbsfrist von nur drei Monaten und des sehr weit gefassten Themas PROZESS, wurden insgesamt 19 Werke eingereicht.

Eine überkonfessionell besetzte Jury aus Medien- und Kunstschaffenden sowie Kirchenvertretern nominierte fünf Beiträge. Zwei der Werke, ein Einzelbild des Hallensers Thomas Nauhaus sowie eine Fotoserie der Berliner Künstlerin Lioba Keuck, wurden zur 13. NACHT DER KIRCHEN im Rahmen einer Vernissage prämiert.

Übrigens: Eine Publikation zur Ausstellung ist an allen Präsentationsorten kostenfrei erhältlich.

 

Quelle: Evangelischer Kirchenkreis Halle Saalkreis

Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com