Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige

Buchlesung auf der FilmBurg Querfurt

„Anekdotisches vom Dingsda-Verlag – Von Probst bis Strittmatter“

Mit 16 als politischer Gefangener im Knast

Horst Böttge liest am 3. November ab 20 Uhr in Halle (Saale) aus seinem Buch über den Bruder Robert

Ein Erzkomödiant packt aus

Buchpremiere der Reinhard Straube Biografie "Ein fröhlicher Hypochonder mit neuen Leiden"

um sein aktuelles Buch vorzustellen und am 30.01. gastiert er in Halle(Saale) mit: "Das Leben ist (k)eine Kunst !!

 Manfred Krug las und sang mit Uschi Brüning sowie seiner Band am Freitag, den 05.06.2015 im Steintor Halle.

Freitag 13. Juni 2014, 19 Uhr

Bahnhofslounge
Bahnhofsplatz 1, Halle

In Gedenken an die Reichspogromnacht in der Nacht vom 9. zum 10. November 1938 Am Samstag, 9. November 2013, um 16 Uhr, veranstaltet die Christliche Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe im Rahmen der Reihe „Giebichenstein liest“ eine Buchlesung mit dem Autor Harald Schirge. Der im letzten Jahr erschienene Roman „Rahel“ ist das Ergebnis einer Spurensuche in der Vergangenheit, sowohl des Autors als auch der Protagonistin des Buches. Rahel Jakob ist eine jüdische Journalistin und geprägt von dem Schicksal ihrer Vorväter-Generation in der NS-Zeit. Sie selbst stellt sich dem Kampf gegen das Vergessen nationalsozialistischer Verbrechen und den aktuellen Rechtsextremismus. Der promovierte Chemiker Harald Schirge wurde 1941 in Bautzen geboren. Seine Kindheit und Jugend verbrachte er in Cunewalde/Oberlausitz. Im Jahr 1960 führten seine Wege nach Sachsen-Anhalt, zunächst an die TH Leuna-Merseburg, später in die Forschung nach Buna/Schkopau. Seit 2006 genießt Harald Schirge seinen Ruhestand und erfüllt sich seinen Traum vom Schreiben. Bereits fünf Bücher sind seitdem entstanden. Neben den Erzählsammlungen „Der Stille Sucher“ und "Auf Spurensuche", in den illustrierten Kurzgeschichten "Welt der Fantasien“ auch die Romane „Jahr der Entscheidungen“ und „Rahel“. Musikalisch umrahmt wird die Lesung von der jungen Klarinettistin Susanna Laves. Die Veranstaltung findet in der Villa Rabe, Riveufer 5 in Halle, statt. Der Eintritt ist frei.

Seite 1 von 2
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com