Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige

Rauball: "Das war Werbung für die Bundesliga" :: DFB

image

DFB.de: Herr Dr. Rauball, der Weltmeister gibt sich die Ehre, das DFB-Team spielt zum Auftakt der Qualifikation für die EM 2016 in Dortmund gegen Schottland. Welche Erwartungen haben Sie an das Spiel und den Abend in Dortmund?

Dr. Reinhard Rauball: Ich erwarte vor allem, dass die deutsche Mannschaft erfolgreich Fußball spielt. Ein guter Start ist wichtig für eine gelungene EM-Qualifikation. Die Nationalmannschaft hat in Dortmund noch nie ein Qualifikationsspiel verloren. Und ich bin sicher: Dortmund als Gastgeber wird den Weltmeister nicht enttäuschen

DFB.de: Lassen Sie uns einen kurzen Blick zurückwerfen. Sie waren Teil der DFB-Delegation, als Deutschland im Maracanã Weltmeister wurde. Haben Sie eine Lieblingserinnerung an den 13. Juli 2014, einen Moment, der Ihnen als erstes einfällt, wenn Sie an das Endspiel denken?

Dr. Rauball: mit diesem Abend insgesamt verbinde. Ich habe das Spiel genossen, trotz immenser persönlicher Anspannung, die sich sogar körperlich ausgewirkt hat. Ich habe bei einem Fußballspiel noch nie so sehr gefroren wie an diesem Abend in Rio. Und das bei 27 Grad Wärme. Der Moment, in dem Philipp Lahm den Pokal in die Höhe gerissen hat, ist ein Augenblick, den ich bis an mein Lebensende nicht vergessen werde

DFB.de: Sie haben bei 27 Grad gefroren? Kennen Sie diese Reaktion auch von den großen Spielen des BVB?

Dr. Rauball: Nein, das ist mir das erste Mal passiert.

DFB.de: Sorgen haben Sie sich aber nicht gemacht?

Dr. Rauball: Um mich habe ich mir keine Sorgen gemacht. Ich habe mich nur gesorgt, dass wir das Spiel nicht siegreich über die Bühne bekommen – das Tor wollte ja lange einfach nicht fallen.

Authors: DFB

Lesen Sie mehr http://www.dfb.de/news/detail/rauball-das-war-werbung-fuer-die-bundesliga-105178/

  • Autor
  • Das neuste vom Autor
  • Video
  • Galerie
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com