Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige
Anzeige

Jahresausklang & Jahresauftakt – Erfurt und Halle mit komplett gegensätzlichen Ergebnissen

Jahresausklang & Jahresauftakt – Erfurt und Halle mit komplett gegensätzlichen Ergebnissen (c)HP UH
31. Punktspiel der Saison 2018/19: Saale Bulls vs. Black Dragons Erfurt
 
Während sich die Saale Bulls mit einem unerwartet deutlichen 9:0-Heimsieg gegen Rostock vom alten Jahr verabschiedet haben, mussten unsere heutigen Gäste aus Erfurt eine ebenso deutliche 1:8-Niederlage in der heimischen Kartoffelhalle gegen die Hannover Scorpions hinnehmen. Ganz anders lief es dann zum Jahresauftakt am Mittwoch: Halle unterlag auswärts mit 2:4 gegen eben diese Hannover Scorpions, aber Erfurt sicherte sich im Kohlrabizirkus einen grandiosen 3:0-Auswärtssieg gegen die EXA IceFighters Leipzig.
 
Somit kann man auch für das heutige Duell keinen Favoriten ausmachen, einmal mehr beweisen diese vorgenannten Ergebnisse, dass in dieser Liga grundsätzlich alles möglich ist und jeder jeden schlagen kann. Natürlich sagt die Papierlage etwas anderes aus, demnach geht Halle als aktuell Fünfter der OL Nord eben doch als Favorit gegen den aktuellen Elften in die Partie. Hinzu kommt die mittlerweile große Heimstärke der Gastgeber, die es in ihrer Stierkampfarena schon mehrfach schafften, auch einen Rückstand wieder wett zu machen.
 
Nachdem in den letzten Wochen immer wieder einige Spieler verletzungs- oder krankheitsbedingt ausfielen, rechnen die Bulls am heutigen Freitag mit einer fast kompletten Mannschaftsstärke. Wenn die medizinische Abteilung ihr OK gibt, dann werden sowohl Max Spöttel als auch Henning Schroth wieder ins Geschehen eingreifen können. Max Schaludek ist leider noch nicht wieder einsatzfähig.
 
Und ein möglichst großes Aufgebot wird in diesen kräftezehrenden englischen Wochen auch nötig sein, wenn man sich erfolgreich für die Heimniederlage gegen die schwarzen Drachen von Anfang Oktober revanchieren will. Ein Sieg heute Abend ist zudem von immenser Bedeutung, sollen die hart erkämpften Punkte der letzten Wochen nicht an Bedeutung verlieren, will man den Platz im vorderen Tabellendrittel weiter behaupten.
 
Wir wünschen spannende Unterhaltung!
 
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com