Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige
Anzeige

Tulumaya: Neues Abenteuerland eröffnet zu Beginn der Herbstferien im Maya mare

Annette Waldenburger, Geschäftsführerin des Maya mare, Thomas Hampel, Betriebsleiter des Maya mare, und Tobias Fischer, Marketingleiter des Maya mare, (v.r.n.l.) stellten die Pläne für das neue Abenteuerland Tulumaya vor. Annette Waldenburger, Geschäftsführerin des Maya mare, Thomas Hampel, Betriebsleiter des Maya mare, und Tobias Fischer, Marketingleiter des Maya mare, (v.r.n.l.) stellten die Pläne für das neue Abenteuerland Tulumaya vor. Stadtwerke Halle

Das mexikanische Badeparadies Maya mare gehört zur Spitze der Freizeitbäder. Mit Beginn der Herbstferien Anfang Oktober wird das Unternehmen der Stadtwerke Halle für alle Kids und Junggebliebenen ein neues spannendes und aktionsreiches Abenteuerland, namens Tulumaya, eröffnen.

Auf 1.400 Quadratmeter werden schwebende Tunnelsysteme und Rutschvergnügen, Wasser, Götzen und Figuren mit geheimen Mechanismen das Badevergnügen zum Abenteuer machen. Für alle Erwachsenen, die mit den Kindern das Tulumaya entdecken, gibt es eine Entspannungs-Lounge. Hier können Sie relaxen und dem Treiben der kleinen und großen Indianer zuschauen. „Hintergrund ist der zunehmende Wettbewerb in der Freizeitbranche. Weil zahlreiche Angebote wie Kletterwald & Co um die Gunst der Gäste buhlen, wollen auch wir als Maya mare insbesondere für Familien noch attraktiver werden“, sagt Annette Waldenburger, Geschäftsführerin des Maya mare. „Bisher war unser Kinderbereich eine hervorragende Spielwiese für Kinder von 0-6 Jahren. Das neue Abenteuerland soll für alle Badegäste, insbesondere für ältere Kids, attraktiv sein.“ Die Bauarbeiten beginnen am 1. August und dauern bis 30. September 2016. Die Investitionssumme beträgt 500.000 Euro. Kinderanimateure, Kinder-Saunaaufgüsse, ein Kinder-Workshop mit der Freiraumgalerie und diverse Aktionen werden den jungen Besuchern die Bauzeit versüßen.

„Gebaut werden diverse Rutschen, Kletterröhren, Kletternetze, Spielfiguren mit Wasseraustritten, mexikanischer Tempel, Totempfähle, Spritzsteine“, weiß Thomas Hampel, Betriebsleiter des Maya mare, der das Projekt managt. „Aber wir wollen nicht alles verraten. Ein Überraschungseffekt soll für alle jungen Besucher zu Beginn der Herbstferien auf jeden Fall da sein“. Ein Hauptteil der Arbeiten wird in der Revisionswoche vom 15. bis 19. August stattfinden, in der das Bad für Fliesen-, Fugen-, Maler- und Reinigungsarbeiten eine Woche geschlossen ist.

 Natürlich hat sich der neue Marketingchef de Maya mare, Tobias Fischer, für die Zeit des Umbaus ganz besondere Aktionen für die Kinder ausgedacht: So wird es für alle jungen Gäste an der Rezeption eine Überraschung geben. Nach der Revisionswoche wird die Freiraumgalerie live vor Ort die Baustelle künstlerisch verschönern und es wird Mal-Workshops für Kinder mit den Künstlern der Freiraumgalerie geben. Kinderanimateure werden im September zusätzlich an den Wochenenden für Unterhaltung sorgen, ebenso wie vier Veranstaltungen, die die jungen Gäste während des Baus zusätzlich unterhalten sollen. Weiterhin wird es in der Sauna Sonderaufgüsse für Kinder geben mit vorheriger Führung durch das Saunadorf. Im Außenbereich wird es tolle zusätzliche Sitzflächen und verschiedene Verlosungen geben. Übrigens informiert ein Facebook-Tagebuch über den Baufortschritt. Mehr unter www.mayamare.de oder https://www.facebook.com/mayamare.halle.

Quelle: Stadtwerke Halle

Anzeigen
Torsten Vockroth
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com