Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige
Anzeige

Klares Stimmungsbild zu Gunsten der dauerhaften Außenbeleuchtung der Pauluskirche

illuminierte Pauluskirche illuminierte Pauluskirche C. Gienke

Zur 13. HALLESCHEN NACHT DER KIRCHEN am Samstag, d. 17. August 2013 verzeichnete die Pauluskirche einen wahren Besucheransturm. „Unsere Kirche war sehr gut besucht. Die Leute mussten sogar stehen.“, so Friedhelm Kasparick, Pfarrer der dortigen Gemeinde. Dies lag sicherlich nicht zuletzt an der Filmvorführung von Michael Stabenow. Seinen mittlerweile zum Kultklassiker avancierten Schmalfilm-Bild-Ton-Vortrag „Halle-wie es einmal war“ verfolgten hunderte Zuschauer innerhalb des Sakralbaus.

Aber auch außerhalb des Gotteshauses konnten die Besucherströme ein wahres „Highlight“ bewundern. Damit sich Interessierte ein Bild vom Aussehen einer möglichen kontinuierlichen Beleuchtung der Außenfront der Pauluskirche machen konnten, wurde das Bauwerk gg. 22:00 Uhr ca. eine halbe Stunde probeweise illuminiert. Eine Abstimmung per Postkarte zur geplanten temporären Beleuchtung der Kirche im gleichnamigen Viertel, zeichnete ein recht deutliches Stimmungsbild. Kasparick: „Die Tendenz ist eindeutig positiv.“ Mehr als 90 Prozent der abgegebenen Stimmen votierten mit „Ja!“.

Die Initiatoren hoffen nun, einen zeitnahen Installationsbeginn vermelden zu können. „Großes Ziel ist die Beleuchtung der Kirche in der Weihnachtszeit. Allen, die uns unterstützen, jetzt schon ein herzliches Dankeschön.“ Wer sich an den Kosten für die Installation der Bestrahlungsgeräte an der Pauluskirche beteiligen möchte, wende sich bitte an den Bauverein der Evangelischen Pauluskirche.

Spendenkonto:
Bauverein Pauluskirche
Saalesparkasse
BLZ 800 537 62
Kto: 387 085 850
Verwendungszweck: Beleuchtung Pauluskirche

Quelle: Evangelischer Kirchenkreis Halle Saalkreis

Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com