Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige
IHK & Handwerkskammer

IHK & Handwerkskammer (110)

In zwei Dritteln aller Handwerksbetriebe (65 Prozent) sind Familienangehörige des Inhabers tätig, wie eine Untersuchung der Handwerkskammer Halle (Saale) unter 400 Handwerksbetrieben aus dem südlichen Sachsen-Anhalt ergab.

Ab sofort beginnt die „heiße Phase“ zur Wahl der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK): Seit dem 21. Mai 2013 bis zum 10. Juni 2013 liegen die Wählerlisten am Hauptsitz der IHK in Halle sowie in den Geschäftsstellen in Dessau-Roßlau, Sangerhausen und Weißenfels aus. Täglich von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr, außer samstags und sonntags, können die mehr als 54.000 IHK-zugehörigen Unternehmer die Listen einsehen.

Thomas Keindorf, Präsident der Handwerkskammer Halle (Saale), fordert ein Umdenken in der Infrastrukturpolitik des Landes. Sachsen-Anhalt hat in vielen Bereichen eine zu groß dimensionierte Infrastruktur beispielsweise beim Abwasser oder bei Gewerbegebieten.

Thomas Keindorf, Präsident der Handwerkskammer Halle (Saale), kritisiert vehement die Steuererhöhungspläne der Opposition. „Damit wird ein fatales Signal gesendet“, so Keindorf. Die Steuereinnahmen von Bund, Ländern und Gemeinden würden auch nach der aktuellen Steuerschätzung weiter kräftig steigen. Es gäbe kein Einnahmeproblem. Im Gegenteil: Die Politik verfüge über so viel Geld wie noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik, während Bürgern und Unternehmen immer neue Lasten aufgebürdet würden.

Nach einem guten Jahr Beratungserfahrung zum Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz (BQFG) zieht die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) eine positive Bilanz. Bis zum 30. April 2013 fanden 25 antragsbegleitende Beratungen statt. Zehn Anträge auf Anerkennung wurden bereits bei der IHK FOSA, der bundesweiten Zentralstelle der IHKn für die Gleichwertigkeitsfeststellung, eingereicht.

Für ihr 10- und 20-jähriges ehrenamtliches Engagement hat die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) 79 Prüferinnen und Prüfer der Aus- und Weiterbildung sowie der Sach- und Fachkunde im Süden Sachsen-Anhalts ausgezeichnet. Im Rahmen einer Festveranstaltung in Halle verliehen IHK-Präsidentin Carola Schaar und Kultusminister Stephan Dorlgerloh die bronzene und silberne IHK-Ehrennadel und die Ehrenurkunde.

Die beliebte Broschüre zur Existenz- und Unternehmensgründung der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) ist jetzt online verfügbar unter www.halle.ihk.de, Dokument-Nr. 11400. Der Leser kann sich hier ort- und zeitunabhängig in die in die interaktive „IHK-Starthilfe für Gründer“ reinklicken.


Die Wirtschaft im Süden Sachsen-Anhalts verzeichnete im ersten Quartal 2013 eine typische Frühjahrsbelebung. Der Geschäftsklimaindex der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) stieg im ersten Quartal 2013 auf 13,9 Prozentpunkte an. Dabei geht die Verbesserung nicht über ein saisonübliches Maß hinaus, so dass saisonbereinigt von einem solide-stabilen Geschäftsklima gesprochen werden kann. Zu diesen Ergebnissen kommt die IHK in ihrem aktuellen Konjunkturbericht.

 

IHK mahnt: Vollständigkeitserklärung jetzt hinterlegen!


Kooperation von Künstlerhaus 188 e.V. und Handwerkskammer ist erfolgreich

Seite 7 von 8
Anzeigen
Torsten Vockroth
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com