Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige

Deutschland liest vor – Halle macht beim bundesweiten Vorlesetag mit

Deutschland liest vor – Halle macht beim bundesweiten Vorlesetag mit Foto: Christian Kirchner, (c) Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.

Prominente und ehrenamtliche Vorleser:innen der Freiwilligenagentur tauchten mit Kindern in der Stadtbibliothek in die Welt
der Bücher ein

Halle (Saale), 18.11.2022. Der heutige 19. bundesweite Vorlesetag hat wieder Kindergartengruppen, Schulklassen und Hortgruppen in die Welt der Bücher und Geschichten entführt. In der Stadtbibliothek engagierten sich bereits zum elften Mal ehrenamtliche Vorleserinnen und Vorleser der Initiative „Lesewelt“ der Freiwilligen-Agentur und lasen mehr als 200 Kindern unter dem Motto "Gemeinsam einzigartig" vor.

Die zehn Ehrenamtlichen hatten in diesem Jahr namenhafte Unterstützung. So eröffnete Kulturbeigeordnete Dr. Judith Marquardt, der ehemalige Stadionsprecher Markus Hein und der HFC-Spieler Toni Lindenhahn den Vorlesemarathon.

„Es ist beeindruckend zu sehen, wie gut der Vorlesetag in Halle angenommen wird. Leider ist das Vorlesen in vielen Familien keine Selbstverständlichkeit mehr und dennoch so wichtig, dass Kinder schon von klein auf Bücher kennenlernen. So haben sie bald Spaß am selbst lesen und die Schule fällt umso leichter“, so Nicole Niemann von der Freiwilligen-Agentur.

Den ganzen Tag lang folgten offene Ohren und leuchtende Kinderaugen den spannenden Geschichten und Erzählungen der Vorleser:innen. „Es ist uns immer wieder eine Freude, an diesem Tag unsere Türen für so viele Kinder zu öffnen, die mit Begeisterung und Freude - oft zum ersten Mal - in die Stadtbibliothek kommen und dies hoffentlich dann auch wieder tun“, sagte Katrin Lesche, Leiterin der Stadtbibliothek Halle.

Beendet wurde der diesjährige Vorlesemarathon von Halles Bürgermeister Egbert Geier, der ebenfalls eine Geschichte vorlas. Als kleine Erinnerung an dieses Event konnten alle Kinder ein kleines Buch mit nach Hause nehmen. Diese wurden von der Thalia Buchhandlung Halle zur Verfügung gestellt.

Bereits seit 2004 ist der Bundesweite Vorlesetag Deutschlands größtes Vorlesefest und begeistert auf gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung als öffentliches Zeichen alljährlich am dritten Freitag im November Kinder und Erwachsene für die Bedeutung des Vorlesens. In Halle lesen bereits seit 2011 Ehrenamtliche von „Lesewelt“, einem Projekt der Freiwilligen-Agentur Halle in der Stadtbibliothek beim bundesweiten Vorlesetag vor. Die Freiwilligen-Agentur freut sich immer über neue Vorleserinnen und Vorleser. Interessierte können sich bei Nicole Niemann unter 0345/ 200 28 10 oder per Mail an lesewelt@freiwilligen-agentur.de melden.

Quelle: Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.

Mehr in dieser Kategorie:

Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com