Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige

Luther-Comic in Eisleben erstmals vorgestellt

Buchautor und  promovierter Historiker und Kulturlandschaftsforscher Thomas Dahms stellte seinen Luthercomic vor Buchautor und promovierter Historiker und Kulturlandschaftsforscher Thomas Dahms stellte seinen Luthercomic vor (c) HP KB

Pünktlich zur 500. Jahrfeier der Reformation und dem Leben und Wirken von Martin Luther wurde heute in dessen Geburtsstadt Eisleben ein Comic vorgestellt.

Der promovierte Historiker und Kulturlandschaftsforscher Thomas Dahms stellt seinen neuesten Geschichts-Comic vor.
„Zu Tisch bei Luthers in Wittenberg – Martin Luther als Mönch, Reformator und Familienmensch“
Erschienen ist der Comic im Ostfalia-Verlag.
In dem Comic beschreibt Dahms Martin Luthers Lebensweg - vom Bürgersohn, Student, Mönch und Professor in Eisleben, Mansfeld, Eisenach, Erfurt, Rom, auf der Wartburg, in Torgau und Wittenberg.
Wie mit der Reformation einen neue Zeit anbrach. Er zeigt auf, wie Kaiser, Könige, Fürsten, Ritter, Stadtbürger und Bauern im Heiligen Römischen Reich deutscher Nation miteinander rangen. Wie Melanchthon, Bugenhagen und Spalatin am Tisch bei Luthers zusammenkamen.
Gezeichnet hat den Comic der Zeichner, Grafiker, Fotograf und Journalist Tobias Wagner.

Rezension und Buchbeschreibung folgen !!

Quelle: Lutherstadt Eisleben 

Letzte Änderung am Mittwoch, 03 August 2016 14:00

Mehr in dieser Kategorie:

Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com