Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige
Anzeige

Merseburger Firma ausgezeichnet Innovationspreis Handwerk 2014 verliehen

(v.li. Dr. Jürgen Rogahn Hauptgeschäftsführer der HWK Halle; Hartmut Gruneberg und Hartmut Karbe (Gruneberg GmbH); Hartmut Fiedler (Staatssekretär im sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr ) und der Präsident der Handwerkskammer zu Leipzig, Ralf Scheler. (v.li. Dr. Jürgen Rogahn Hauptgeschäftsführer der HWK Halle; Hartmut Gruneberg und Hartmut Karbe (Gruneberg GmbH); Hartmut Fiedler (Staatssekretär im sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr ) und der Präsident der Handwerkskammer zu Leipzig, Ralf Scheler. HWK Halle

Die Gruneberg GmbH aus Merseburg erhielt heute den „Innovationspreis Handwerk 2014“ für die Entwicklung eines Beschichtungssystems aus Kunstharz für Biokraftstoff-Lagertanks aus Beton. Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert und wurde auf der mitteldeutschen handwerksmesse (mhm) in Leipzig verliehen.  

Die Plätze zwei und drei im Wettbewerb belegen das Unternehmen „Präzisionswerkzeuge Wurzen“ für die Fertigung eines Fräswerkzeugs, mit dem Aluminiumwerkstoffe fast trocken bearbeitet werden können und „Rollstuhlbau Bräunig“ aus Leipzig für die Konstruktion von Freizeitschlitten für bewegungseingeschränkte Menschen. 

Der Innovationspreis wird alle zwei Jahre von den Handwerkskammern Halle und zu Leipzig auf der Handwerksmesse in Leipzig verliehen. Für den diesjährigen Wettbewerb waren dreizehn Innovationen von zwölf Handwerksunternehmen nominiert, davon vier aus dem Kammerbezirk Halle. 

Den Preis überreichte Hartmut Fiedler, Staatssekretär im sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.  

Der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Halle, Dr. Jürgen Rogahn, lobte die Vielseitigkeit der eingereichten Beiträge. „Das Handwerk hat seine besondere Innovationsfähigkeit erneut bewiesen. Die Palette reichte von hochtechnischen Verfahren zur Oberflächenversieglung, über spezielle Schlitten, die Fertigung von 3D-Objekten bis hin zu speziell gefertigten regionalen Lebensmitteln. Damit bildet der Innovationspreis die Vielfalt unserer Betriebe ab.“

 

Quelle: HWK Halle

Anzeigen
Torsten Vockroth
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com