Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige
Anzeige

Walpurgisnacht auf Burg Arnstein im Mansfelder Land

Walpurgisnacht auf Burg Arnstein im Mansfelder Land HP KB

Hexen feiern auf Burg Arnstein

Am 30. April 2013 ist es wieder soweit: Hexen und Teufel treffen sich auf der Burg Arnstein, um dort gemeinsam die Walpurgisnacht zu feiern. Auch in diesem Jahr bietet der Heimatverein Arnstein e.V. , der sich bereits im einundzwanzigsten Jahr für die Erhaltung der schönen Burg einsetzt, ein buntes Programm für die ganze Familie. Um 16 Uhr fällt der Startschuss, dann landen die ersten Hexen auf dem Arnstein.

Für sie und natürlich für alle Besucher lädt ein reichhaltiges Kuchenbüffet und Kaffee in den Rittersaal der Burg ein. Für die kleinen Besucher beginnt gleichzeitig ein buntes Kinderprogramm. Hexe Antonia liest im Rittersaal Geschichten rund um die Burg und um den Alltag der Hexen. Stockbrot und Augapfelbowle laden zum Genießen ein. Es kann gebastelt und gemalt werden, und auch der beliebte Hexenführerschein kann wieder erlangt werden. Dabei müssen die Kinder auf einem Reisigbesen einen Hindernisparcours absolvieren. Für das leibliche Wohl werden unter anderem Deftiges vom Grill sowie Fisch in allen Variationen angeboten. Auch ein leckerer Eisbecher kann direkt auf dem Burghof vernascht werden.

Um 19.30 Uhr beginnt das Theaterstück, dargestellt von Mitgliedern des Heimatvereins, immer ein ganz besonderer Höhepunkt. Anschließend, gegen 20 Uhr, wird die Party-Band „Excite“ aufspielen und gute Stimmung und viel Spaß verbreiten. Gegen 22.30 Uhr bieten „Fire and Arts“ eine Feuer-Show und um Mitternacht wird ein atemberaubendes Feuerwerk die Burg Arnstein verzaubern.

Der Eintritt kostet 5 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Alle eingenommenen Gelder fließen in die Erhaltung der Burg. So konnte im vergangenen Jahr aus Mitteln des Heimatvereins das letzte Stück der brüchigen Mauerkrone am Palasgebäude saniert werden. Die Kosten dafür betrugen rund 22.000 €. Jeder Besucher unserer Feste auf der Burg haben somit einen Anteil am Erhalt eines Stücks unserer schönen Heimat. Dafür sagen wir ganz herzlich Dankeschön.

Quelle :  Heimatverein Arnstein e.V.

Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com